Ökostrom Vergleich

„Grüne“ Alternative Ökostrom

Beim Strom kann jeder Verbraucher auf eine „grüne“ Alternative setzen: Ökostrom. Als Ökostrom bezeichnet man Strom, der aus regenerativen Energiequellen gewonnen wird, also Quellen, die sich selbst erneuern. Auch die Begriffe „nachhaltige Energie“ oder „erneuerbare Energie“ sind dafür gebräuchlich. Ökostrom wird zum Beispiel aus Solarenergie, Windenergie, Wasserkraft, Biomasse oder Erwärme gewonnen. Anders als beispielsweise fossile Brennstoffe verbrauchen regenerative Energien nicht mehr Energie als sie selbst ersetzen können – ihre Umweltbilanz ist ausgeglichen. Allerdings unterscheidet sich Ökostrom nicht von herkömmlichen Strom – der Strom, der aus der Steckdose kommt, ist immer der selbe. Vielmehr fordert der Verbraucher durch den Wechsel zu Ökostrom (am besten nach einem Ökostrom vergleich bei uns) ein, dass mehr Strom aus erneuerbaren Energiequellen in den Stromsee – also das allgemeine Stromnetz – eingespeist wird.

Vorsicht – Schwindel beim Ökostrom!

Allerdings ist der Begriff „Ökostrom“ in der Bundesrepublik Deutschland nicht gesetzlich geschützt. Verbraucher, die Ökostrom beziehen möchten, sollten sich nicht durch das Etikett blenden lassen, sondern Erkundigungen darüber einholen, wie der vermeintliche Ökostrom gewonnen wird. Hilfe bieten Ökstrom-Zertifikate. Vertrauen können Verbraucher den Ökostrom-Labels „ok-power“ des Vereins „EnergieVision e.V.“, den Gütesiegeln des Technischen Überwachungsvereins (TÜV), dem „Grüner Strom Label“ und den Gütesiegeln der Landesgewerbeanstalt Bayern (LGA). Um eines dieser Zertifikate zu erhalten, müssen die Ökostrom-Anbieter gewisse Anforderungen erfüllen. Umstritten sind hingegen die so genannten RECS-Zertifikate, mit denen auch Anbieter von Kohle- oder Atomstrom ihr Produkt in Ökostrom umetikettieren können. Anerkannte Anbieter von Ökostrom in Deutschland sind Lichtblick, Greenpeace Energie, die Elektrizitätswerke Schönau oder die Naturstrom GmbH.

Ökostrom Vergleich: Online vergleichen und wechseln!

Auch auf dem Markt der Ökostrom-Anbieter herrscht mittlerweile ein reger Wettbewerb. Neben den reinen Ökostrom-Anbietern haben mittlerweile nahezu alle Stromanbieter eine umweltfreundliche Alternative im Angebot. Heutzutage ist es auch nicht zwangsweise so, dass Ökostrom automatisch teurer ist als herkömmlicher Strom. Vor allem Verbraucher, die nach wie vor Kunden des Grundversorgungstarifes sind, können von einem Wechsel zu Ökostrom profitieren. Im Internet können Stromkunden einfach und schnell nach günstigen Ökostrom-Angeboten suchen. Anhand der Eingabe der Postleitzahl und des Jahresverbrauchs kann der Ökostrom-Vergleich nach günstigen Angeboten für umweltfreundlichen Strom suchen. Der Rechner erstellt eine Liste verfügbarer Ökostrom-Anbieter und weist auch die mögliche Ersparnis und die jährlichen Kosten aus. Dabei ist der Ökostrom-Vergleich nicht nur kostenlos, sondern auch unverbindlich und unabhängig. Der Wechsel zu Ökostrom ist außerdem dank gesetzlicher Regelungen absolut sicher, schon allein deshalb, weil an der Leitung selbst keine Änderungen vorgenommen werden.

Ökostrom Vergleich, 4.0 out of 5 based on 1 rating
VN:F [1.9.13_1145]
4.0/5 (Bisher 1 Stimme abgegeben)
Anzeige:

Einen Kommentar zu Ökostrom Vergleich hinterlassen: