Prepaid Kreditkarte Vergleich – Prepaid Kreditkarten ohne Schufa

Prepaid Kreditkarten funktionieren wie normale Kreditkarten auch, mit dem Unterschied, dass Sie nur so viel Geld ausgeben können, wie vorher auf die Karte eingezahlt wurde. Eine Überschuldung durch überschreiten des Guthabens ist somit von vornherein ausgeschlossen.
Anzeige:


Prepaid Kreditkarten können auch ohne Schufa Prüfung und Bonitätsprüfung ausgestellt werden, Sie bekommen die Card also auch, wenn Sie einen Schufaeintrag haben. Die Karten sind deshalb auch für Arbeitsverlose, Verschuldetet und Studenten gut geeignet.

Die Prepaidkarte kann in allen Geschäften und auch Online-Shops einegsetzt werden, die Kreditkarten akzeptieren.

Visa Prepaid von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) (Unsere Empfehlung)

payango prepaidDie Payango Visa Prepaidcard der LBBW kostet 25 Euro pro Jahr und ist die günstigste Karte am Markt. Es gibt keine versteckten Kosten, und mit 4.000 wählbaren Motiven ist die Payango Karte die vielseitigste Karte.

Weitere Fakten:

  • keine monatliche Gebühr
  • keine Mindesteinzahlung
  • 25€ Jahresgebühr
  • 24-Stunden-Hotline
  • wird ausgestellt durch die Landsbank Baden-Württemberg
  • Das Guthaben wird mit 2% verzinst
  • kein Aufladelimt und keine Kosten für die Aufladung
  • -> weitere Infos und Bestellung

Visa Prepaid von der Landesbank Berlin (LBB)

LBB Visa Prepaid Kreditkarte

www.LBB.de/visa-prepaid

Die Visa Prepaidcard der LBB kostet 39 Euro pro Jahr und Sie können das Aussehen der Karte selber bestimmen, in dem Sie Ihr Wunschdesign aus einer Auswahl von Entwürfen auswählen.

Weitere Fakten:

  • keine monatliche Gebühr
  • keine Mindesteinzahlung
  • 39€ Jahresgebühr
  • 24-Stunden-Hotline zum Ortstarif
  • wird ausgestellt durch die Landesbank Berlin
  • Das Guthaben wird mit mindestens 2% verzinst
  • kein Aufladelimt und keine Kosten für die Aufladung

Wirecard Prepaid Trio

Wirecard Prepaid Triowww.wirecard-bank.de

Das Prepaid Trio der Wirecard Bank bietet ein Online-Cashkonto inklusive EC-Karte und Visa Prepaid Kreditkarte. Sie können somit nahezu überall bargeldlos bezahlen.

  • Für jedermann erhältlich
  • Auch bei negativer Bonität
  • Höchste Sicherheitsstandards
  • Inklusive Visa & ec-/Maestro Card
  • Vollwertiges Girokonto
  • Homebanking Software inklusive
  • Sicherer eTan Generator
  • klick: weitere Fakten und Bestellung

Mehr Informationen zu Prepaid Kreditkarten gibt es auch bei www.prepaid-kreditkarte.com

Prepaid-Kreditkarten auch für Ausland geeignet?

Da man mit einer Prepaid Kreditkarte (http://www.kreditkartenvergleich.org/prepaid-kreditkarte/) eigentlich überall dort bezahlen kann, wo Visa und Mastercard auch sonst akzeptiert werden, steht einem Gebrauch dieser Karten im Ausland grundsätzlich nichts im Wege.
Spezielle Ausnahmen bei Hotels und Autovermietungen sind allerdings möglich, da hier oft ein Betrag als Kaution auf der Karte vorgemerkt wird, der über den eigentlich zu zahlenden Betrag hinausgeht. Für solche
Fälle sollten aus diesem Grund bei längeren Auslandsaufenthalten eine normale Kreditkarte als Sicherheit mitgeführt werden.
Insgesamt sind Prepaid-Kreditkarten jedoch überall ein gern gesehenes Zahlungsmittel – auch im Ausland.

VN:F [1.9.13_1145]
0.0/5 (Bisher 0 Stimmen abgegeben)
Anzeige:

Erfahrungen, Meinungen, Testberichte, Fragen und Antworten zu Prepaid Kreditkarte Vergleich – Prepaid Kreditkarten ohne Schufa

  1. Martin

    Auch bei prepaid Kreditkarten gibt es unterschiedliche Gebührenmodelle… gibt welche bei denen zahlt man nur eine Jahresgebühr, und andere bei denen kostet dann jede Transaktion eine Gebühr von 1€ oder so… und so sollte man sich dann vorher überlegen wofür man sie brauchen will und wie oft, um dann eben das passenste Angebot rauszusuchen…

  2. Stefan

    Gab bis jetzt keinen der mir erklären konnte warum man keine Prepaid Kreditkarte nehmen sollte – bietet ja eigentlich nur Vorteile 😀

Einen Kommentar zu Prepaid Kreditkarte Vergleich – Prepaid Kreditkarten ohne Schufa hinterlassen: