Nokia Lumia 1520 vorbestellen: Preis, Release, Test, Maße, Datenblatt

23.11.2013
nokia lumia 1520

Nokia Lumia 1520

Nokia Lumia 1520 – Windows Phone 8 im Großformat

Nachdem die Konkurrenz erfolgreich neue High-End-Smartphones launchen konnte, legt nun auch Nokia mit dem Lumia 1520 nach. Eine Besonderheit bleibt weiterhin das Betriebssystem Windows Phone 8, da bereits in Vorgängermodelle überzeugen konnte. Welche weiteren Neuerungen auf den Nutzer warten, stellt dieser Test vor dem Release vor.

Nokia Lumia 1520 vorbestellen: www.amazon.de/nokia-lumia-1520

(Mit Preisgarantie, wenn der Preis noch sinken sollte zahlen Sie den niediegeren Preis.)

Nokia Lumia 1520 Test, das Display

Nokias Lumia 1520 zeigt Anwendungen und Bilder auf einem sechs Zoll großen IPS-Display. Besonders interessant ist die Auflösung, die erstmals in Full-HD bewundert werden kann. Was bei Konkurrenzmodellen bereits umgesetzt wurde, ist für Nokia eine der technisch bedeutsamsten Änderungen. Dieser Schritt hat sich in jedem Fall gelohnt, denn die Bildqualität des Lumia 1520 profitiert davon in hohem Maße. Toller Kontrast, gute Farbdarstellung und ein stabiler Blickwinkel runden die technischen Grundlagen des neuen Bildschirmes ab und lassen Windows Phone 8 in neuem Glanz erstrahlen. Der Exot unter den mobilen Betriebssystemen kann auf dem 6-Zoll-Display eine weitere Reihe an „Kacheln“ darstellen, was den Umgang mit der Benutzermaske um einiges angenehmer macht.

Kameratechnik, die begeistert

Bereits mit der Kamera des Lumia 1020 konnte Nokia auf ganzer Linie überzeugen. Diesen Weg verfolgt Nokia nun konsequent weiter und spendiert dem Lumia 1520 eine ähnlich gute Kameratechnik. 20,7 Megapixel stehen dem Fotografen zur Verfügung. Obendrein werden auch Aufnahmen im RAW-Format unterstützt, was die Fotoqualität auf die nächsthöhere Stufe befördert. Was bei digitalen Spiegelreflexkameras zum Standard gehört, ist nun auch auf der Smartphone-Kamera möglich. Ein qualitativ hochwertiges Objektiv von Carl Zeiss, sowie die bekannte Pureview-Technik, sind weitere Faktoren für immensen Fotospaß. Bemerkenswert ist außerdem die implementierte Serienbildfunktion für bewegliche Fotomotive. Eine Foto-LED ist selbstverständlich verbaut und bei High-End-Smartphones mittlerweile obligatorisch.

Nokia Lumia 1520 Datenblatt, technische Daten

Auch Nokia setzt auf einen Quad-Core-Prozessor der Firma Qualcomm. Namentlich ist dies der Snapdragon 800, der für ausreichende Leistungsressourcen für sämtliche Anwendung sorgt. Auch die 2 Gigabyte Arbeitsspeicher sind großzügig bemessen und fügen sich in das tolle Gesamtbild ein. Der interne Speicher kann mit 32 Gigabyte Speichervolumen ebenso überzeugen, wie die Möglichkeit der Speichererweiterung durch eine Micro-SD-Karte. Hier macht Nokia alles richtig und hat aus den Fehlern der Konkurrenz gelernt.

Der Empfang im GSM-Bereich dürfte aktuellen Smartphone-Modellen entsprechen. Besondere Anerkennung verdient die LTE-Kompatibilität. Theoretisch sind Datengeschwindigkeiten bis zu 150 MBit pro Sekunde möglich. Genügend Volumen also für moderne Anwendungen im mobilen Netz.

Perfektes Gerät

Das neue Nokia Lumia 1520 überzeugt und lockt mit einer intuitiven Windows Phone 8 Oberfläche. Die Leistungsdaten liegen gleichauf mit den Konkurrenzmodellen. Nokia punktet aber besonders im Bereich der integrierten Kamera und bei der Erweiterbarkeit des Speichervolumens. Nokia leistet sich keine gravierenden Fehler und kann den Anschluss zur Spitzenklasse der Mobilfunkgeräte wiederherstellen. Tolle Hardware hat allerdings auch ihren Preis: 800 € kostet das neue Modell.

Nokia Lumia 1520 vorbestellen: www.amazon.de/nokia-lumia-1520

Nokia Lumia 1520 Preis: 799


Anzeige:

Einen Kommentar zu Nokia Lumia 1520 vorbestellen: Preis, Release, Test, Maße, Datenblatt hinterlassen: