Nokia Handys – Nokia Handy mit oder ohne Vertrag

nokia handyHier stellen wir Ihnen Nokia Handys mit Vertrag und Nokia Handys ohne Vertrag vor. Außerdem gibt es Bezugsquellen für Nokia Prepaid-Handys und ein Unternehmensportrait zum Mobilfunkhersteller.
Anzeige:

Aktuelle Nokia Handys mit Vertrag

Nokia 5800

Nokia Handy
Nokia Handy 6303i

Das Nokia 5800 Xpress Music ist ein Multimedia-Handy mit Full-Touchscreen und umfangreicher Unterhaltungs-Ausstattung. Die 3,2 Megapixel Handykamera ist einerseits zum Aufnehmen von Fotos und Videos zu benutzen, andererseits dient es auch als Videokamera bei der Nutzung von Videotelefonie. Die dafür notwendinge Geschwindigkeit bei der Datenübertragung erreicht das Nokia dank des schnellen Übertragsungsstandards UMTS/HSDPA und der Möglichkeit des Internetzugangs per WLAN. Es ist mit Handyvertrag bei allen großen deutschen Netzanbietern (O2, Vodafone, Eplus und T-Mobile) erhältlich.

Nokia Unternehmensportrait

Nokia Handy 6300
Nokia Handy 6300

Der Mobiltelefon-Hersteller Nokia hat seinen Hauptsitz in Espoo, Finnland und ist als Weltmarktführer in der Handyherstellung bekannt. Neben Mobiltelefonen vertreibt das Unternehmen auch Konsumartikel wie Set-Top-Boxen oder auch Geräte für Netzwerke. Ein weiteres Geschäftsfeld des Konzerns ist die Zulieferer-Funktion für Automobilhersteller – Nokia liefert unter anderem Lautsprecher für Automarken wie BMW oder Audi.

Nokia Handy alt
Nokia Handy alt

Nokia ist im Mobilfunkbereich weltweit mit einem Marktanteil von über 37% die Nummer eins, noch vor Sony Ericsson, Samsung und Motorola.
Gegründet wurde das finnische Unternehmen bereits im Jahr 1865 von Fredik Idestam, einem Ingenieur, in der finnischen Stadt Nokia im Südwesten des Landes. Zu Beginn wurden Papierprodukte hergestellt, die ihren Absatz vor allem in Russland und Großbritannien fanden. Später, mit dem Beginn des 20. Jahrhunderts, nahm Nokia auch die Produktion von Gummistiefeln, Radmänteln für Rollstühle und weiteren Gebrauchsartikeln auf.

Nokia Handy alte Modelle, Typen
Nokia Handy alte Modelle

Die unter dem heutigen Namen bekannte „Nokia Corporation“ wurde im Jahr 1967 gegründet, als die Nokia Company – die ehemalige Papierproduktion – mit den Finnish Rubber Works und den Finnish Cable Works zusammen gelegt wurde. Dies war die Basis für den heutigen Weltkonzern.
Im Jahr 1981, als die skandinavischen Länder das erste Mobilfunknetz NMT erhielte, stellte Nokia als erster Produzent Autotelefone her – sechs Jahre später kamen die ersten Nokia-Mobilfunktelefone auf den Markt.

Nokia Handy mit Tastatur
Nokia Handy mit Tastatur: E71 und E72.

Das Unternehmen entwickelte sich mehr und mehr zum Global Player und baute feste Produktionsstätten in China, Finnland, Ungarn, Rumänien und Deutschland auf, welche für Netzwerk- und Unterhaltungstechnologien zuständig sind. Seit dem Jahr 2006 ist Olli-Pekka Kallasvuo Unternehmensvorstand von Nokia.

Nokia Handy neu
Nokia Handy neu

Einer der wichtigsten Märkte für Nokia ist China, gefolgt von Indien. Doch auch in Deutschland hat das Unternehmen Erfolg – 1988 wurden die Standard Elektrik Lorenz AG sowie die Firma Schaub Lorenz von Nokia übernommen, später erwarb der finnische Mobilfunkhersteller auch Anteile an der Philipps Kommunikations Industrie GmbH, bei der auch Glasfaserkabel produziert wurden. In Deutschland sind alle Geschäftsbereiche von Nokia unter der Nokia GmbH zusammengefasst, das Unternehmen ist an drei Standorten ansässig: Rating, Frankfurt am Main und Ulm. Das Werk in Bochum wurde Mitte 2008 geschlossen.

Nokia Handy Slider
Nokia Handy Slider

Nokia entwickelte im Laufe der Jahre eine Vielzahl an Handymodellen, die immer den neuesten Technologien und Entwicklungen entsprachen und auf reißenden Absatz stießen. Insbesondere im Bereich der Smartphones konnte sich Nokia weltweit einen Namen machen. Die Produktpalette des Unternehmens ist vielfältig – vom schlichten Design, Anfängermodellen und Outdoor-Handys bis hin zu Geschäftsmodellen und exklusiven Designs im oberen Preissegment hat Nokia für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Nokia Slider Handy 6600
Nokia Slider Handy 6600

Trotz der in den Vorjahren hohen Absatzzahlen und der weltweiten Spitzenposition auf dem Handymarkt musste Nokia 2008 Gewinneinbrüche hinnehmen, insbesondere im letzten Quartal. Dies ist auch auf die in diesem Jahr begonnene Finanzmarktkrise zurückzuführen, welche die Verbraucherstimmung in der Keller gerissen hatte. Für das Jahr 2009 rechnet Nokia weiter mit Gewinneinbußen, versucht aber mit umfassenden Sparmaßnahmen auf Kurs zu bleiben und die Vorreiterrolle auf dem Mobilfunkmarkt behaupten zu können.

Die offizielle Nokia-Homepage ist unter www.nokia.de zu erreichen.

Nokia Handys - Nokia Handy mit oder ohne Vertrag, 3.0 out of 5 based on 5 ratings

7 Gedanken zu „Nokia Handys – Nokia Handy mit oder ohne Vertrag“

  1. Nokia.Handy haben alle samt die best Quallität, die man sich vorstellen kann und für mich ist darüber hinaus Vodavon der Beste Anbieter.

  2. Nokia hat punkto qualität der elektronik und der Coverteile eine sehr gute qualität,gegenüber allen anderen Marken wo man in Europa nicht einmal Ersatzteile zum großteil bekommt,für Nokia aber schon über Deutsche Handyersatzteileshops.Auch in Nokia Careshops kann man Nokia Handys reparieren lassen wenn es noch dafür steht und das Modell nicht zu alt ist.Aber meistens ist die Arbeitszeit eines Handytechnikers so teuer das man sich meistens gleich ein neues Handy kauft.Auser man ist ein Handysammler.Leider bringt Nokia keine schwarz weißdisplay Handy mehr in Österreich und Deutschland heraus,das ist eher schlecht.Denn die waren am einfachten zu bedinen,und am billigsten auch für ärmere Menschen sofort leistbar.Nokia sollte wieder solche Handys auch bei uns wieder einführen für Ärmere Menschen die auch in Österreich und Deutschland auch leben.Ansonsten bekommt Nokia eine gute Benotung von mir nehmlich fast sehr gut!

Schreibe einen Kommentar