Klarmobil Flatrate

08.2.2008

klarmobil.de flat
UPDATE: Hier sind die offiziellen aktuellen Presseinfos zu den Klarmobil Flatrates:

Klarmobil-Flat

– Günstiger als bei Klarmobil Netzintern telefonieren? Fast unmöglich! für nur 3,95€ unbegrenzt von  Klarmobil zu Klarmobil  telefonieren
– keine Vertragslaufzeit – monatlich kündbar, kein Mindestumsatz
– beste Netzabdeckung dank D1 Netz

Klarmobil-Festnetz-Flat:

– Effektives Telefonieren dank 9,95€ Monatspreis und damit so lange Sie wollen ins deutsche Festnetz plaudern!
– nur 9,95€ Anschlussgebühr im Gegensatz zu oftmals bis zu 25€ anderer Anbieter
– keinerlei Vertragslaufzeit – monatlich kündbar, kein Mindestumsatz

Klarmobil-Kombi-Flat:

– mit 12,95€ günstiger als vergleichbare Anbieter mit Kombiflats
– die ersten 3 Monate nur einmalig 12,95€ bezahlen
– keinen Gedanken an die Zeit verschwenden und unbegrenzt ins Festnetz und zu Klarmobil telefonieren
– beste Netzabdeckung dank D1 Netz.
– keine Vertragslaufzeit – monatlich kündbar, kein Mindestumsatz

Klarmobil Komplett-Flat

– für nur 79,95€ monatlich nie wieder Gedanken machen und unbegrenzt in alle Netze telefonieren
-die ersten 3 Monate nur 59,95€

–> www.klarmobil.de

—————– (alte Informationen:) —

Nun bietet auch Prepaidkarten-Anbieter Klarmobil eine Handy-Flatrate an.

Die Flatrate ist als Option zu den normalen Klarmobil Tarifen buchbar und kostet 14,95€ pro Monat. Sie deckt alle netzinternen Gespräche sowie Gespräche ins deutsche Festnetz ab, diese sind dann also kostenlos.

Die Klarmobil Community-Flatrate, mit der man für 3,95€ monatlich netzintern telefonieren kann, ist auch weiterhin verfügbar.

Außerdem bietet Klarmobil neuerdings neben dem 14 und 17 auch einen 12-Cent-Tarif an, weitere Informationen dazu gibt es hier: Klarmobil Tarif.

Für die Leser von Tarif-Angebote.de gibt es darüber hinaus einer Klarmobil-Partneraktion: Wenn sie Ihre Klarmobil-Karte über diesen Link (klick) bestellen, erhalten Sie zusätzlich 10 Euro Startguthaben.

–> www.klarmobil.de


Anzeige:

Erfahrungen, Meinungen, Testberichte, Fragen und Antworten zu Klarmobil Flatrate

  1. klarmobil flat 500

    Ich habe die Klarmobil Flat 500 und bin damit sehr zufrieden.

  2. Thomas Zipf

    Hallo liebe Tarif-Angebote Nutzer,

    Klarmobil und freenetmonbile werben, dass Ihre jeweiligen Produkte keine Mindestvertragslaufzeit haben und preislich durchaus konkurrenzfähig sind.

    Ich selber nutze die Freeflat von Freenetmobile (Klarmobil) über das D1 Netz.

    Ich bin von diesem Tarif und der Servicedarstellung durch Klarmobil sehr unzufrieden.

    Support

    Jeder Supportanruf ist kostenpflichtig Nach ein paar Tagen ereilte mich ein Anruf, ob ich gegen monatliche Gebühr einen besseren Support erhalten wollte. Dies lehnte ich ab, da ich soetwas im Rahmen einer marktfähigen Unternehmensführung erwarte und mir das Angebot auch dreist teuer erschien.

    Leider ist der Support in der Tat wenig hilfreich, es wird auf die Probleme nur so wenig wie möglich eingegangen. Dabei leider auch weniger als nötig um den User glücklich zu stimmen.

    Vertragsabschluss

    Der Vertragsabschluss selbst ist ebenfalls sehr kritisch. Ich bin 26 Jahre, habe einiges an EDV Erfahrung, einschließlich eigenen PHP Programmierkenntnissen.

    Worauf ich hinaus will: Ich bin den Umgang mit dem Internet und mit entsprechenden Vertragsabschlüssen im Internet gewohnt. Ich lebe dieses Prinzip schon einige Jahre und versuche auch so viel wie möglich, einfach und bequem, mobil abzuwickeln.

    ABER DER VERTRAGSABSCHLUSS BEI KLARMOBIL IST EINE FRECHHEIT!

    Ich wurde von der Seite von Freenetmobile weitergeleitet, auf die Seite von Klarmobil. Bei Freenetmobile hieß es entsprechend noch „keine Vertragslauf“.

    Ich habe mich auf der Seite von Klarmobil registriert und die ersichtlichen Leistungen passten auch zu dem beworbenem Artikel. Schließlich habe ich meine Optionen gebucht, und war glücklich. Vorerst.

    Der Vertrag sollte nun innerhalb eines Monats gekündigt werden, aber Klarmobil verkauft mir nun eine 24 Monate Vertragslaufzeit, auf Basis eines (bis Dato) nicht offengelegten Vertragsabschlusses.

    Angeblich bestünde zum Zeitpunkt des Abschlusses der Tarif sowohl mit 24 Monaten Laufzeit, als auch ohne Laufzeit zu den exakt gleichen Konditionen.

    Es käme also auf den Abschlusszeitpunkt an, in welchem diese Produkte dennoch parallel angeboten wurden.

    Hier versucht man die Kunden direkt in die Irre zu führen. Wahrscheinlich erhalte ich eine Argumentation ala „Das stand doch im kleingedruckten… usw.)
    Für mich ist diese Vorgehensweise unseriös.

    Der Support schließt wiedermal jeden Fehler auf der eigenen Seite aus und bietet mir die Kündigung zur Laufzeit von 24 Monaten an. Gerne kann ich dann die Rufnummer portieren… Vielen Dank!

    Roaming

    In Ibiza (ggf. ganz Spanien) gab es keinen Roaming Partner, damit kein Netz, damit keine Kommunikation.

    Hier habe ich mir ohnehin lokal eine SIM kaufen müssen.
    Roamingpartner von T-Mobile werden nicht übernommen.

    Leistungen

    SMS Empfänger sind stark begrenzt (pro Nachricht, Neujahrsgrüße ect.)
    Anrufe in Abwesenheit (Handy aus) werden nicht per SMS durchgestellt.
    Bei bestehendem Telefonat werden keine neuen Anrufe durchgestellt, sondern HINWEISLOS geblockt.

    Eigentlich überflüssig dann zu erwähnen, dass ebenfalls keine Conferenzcalls (also Anrufe mehrer Personen, mit denen in einer Leitung gesprochen werden soll) möglich sind.

    Die Gründe für eine Kündigung sind von meiner Seite alleine von dem magerem Leistungsspektrum gegeben. Bitte zweimal überlegen, ob es die richtige Wahl ist.

    Ggf. lieber zu Congstar oder co gehen. Dort habe ich ganz gute Erfahrungen machen können.

    Ich hoffe, ich konnte dem einem oder anderem mit meinen Erfahrungen bei der Wahl des Netzanbieters behilflich sein.

    Grüße

Einen Kommentar zu Klarmobil Flatrate hinterlassen: