Fonic Datenflat

22.4.2010

FonicDer Prepaid-Discounter Fonic hält ab sofort eine Daten-Flatrate für mobiles Surfen bereit. So können Kunden künftig eine neue Tarif-Option in Anspruch nehmen, und mit dem Fonic Handy-Internet Paket für einen Preis von 9,95 Euro einen Monat lang unbegrenzt mobil ins Internet gehen. Die Geschwindigkeit wird dabei ab einem Datenvolumen von 200 MB auf GPRS-Niveau gedrosselt.
Die neue, günstige Handy-Flatrate ist seit dem 19. April 2010 erhältlich.

 

Um mit Fonic ins Internet zu kommen, wird ein Surfstick benötigt. Dieser ist im Rahmen einer Aktion bis zum 30. April 2010 für einen Preis von knapp 40 Euro erhältlich. Danach fallen wieder die regulären Kosten in Höhe von 60 Euro an.

Bereits Ende März hatte Fonic mit seiner Tages-Flatrate für das Laptop auf sich aufmerksam gemacht. Für einen Preis von 2,50 Euro pro Tag kann mobiles Surfen in Anspruch genommen werden. Dabei profitieren Kunden gleichzeitig von einem Kostenschutz – wer mehr als 10 Tage im Monat mobil ins Internet geht, zahlt dennoch nicht mehr als 25 Euro monatlichen Höchstbetrag – und kann für den Rest der Zeit gratis im HSDPA-Netz von o2 surfen. Die Geschwindigkeit wird hier ab einem Volumen von 500 MB pro Tag auf GPRS gedrosselt.


Anzeige:

Einen Kommentar zu Fonic Datenflat hinterlassen: