Eplus Handy Tarife und Handy-Vertrag – Übersicht E+

Aktuelle Aktionsangebote bei Eplus

ACHTUNG: E-Plus vertreibt jetzt nur noch die BASE Tarife.

E-Plus Unternehmensportrait

Die Mobilfunkgesellschaft E-Plus zählt mit über 17 Millionen Kunden zu den drei größten Mobilfunkunternehmen Deutschlands. Seit dem Jahr 2000 agiert E-Plus unter dem Dach des niederländischen Konzerns KPN Mobile und ist in die Bereiche E-Plus Mobilfunk mit Sitz in Düsseldorf und E-Plus Service mit Sitz in Potsdam unterteilt. Unter dem Bereich E-Plus Mobilfunk, der Konzernobergesellschaft, werden alle technischen Angelegenheiten verwaltet, während sich E-Plus Service der Kundenbetreuung als Service Provider annimmt. Außer mit der Marke E-Plus ist das Unternehmen auch mit der Marke Base aktiv, mit welcher vorwiegend Flatrate-Tarife vertrieben werden. Base ist außerdem in Besitz des Discounters auf dem Mobilfunkmarkt Simyo.
Charakteristisch für E-Plus ist das Angebot von besonders gefragten Diensten im Mobilfunkbereich zu äußerst günstigen Preisen. In den letzten Jahren hat sich außerdem die Netzabdeckung von E-Plus sehr zum Positiven gewandelt.
Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1992 unter dem Namen E-Plus Mobilfunk GmbH, ein Jahr später erhielt E-Plus die Mobilfunklizenz (DCS-1800 / GSM 1800 bzw. E1-Netz).
Als erster deutscher Mobilfunknetzanbieter brachte E-Plus im Jahr 1997 Prepaid-Tarife unter den Namen „Free&Easy“ auf den Markt. Zwei Jahre später überzeugt das Unternehmen mit den ersten bundesweit angebotenen Minutenpaketen namens „Time&More“. Des Weiteren wurde zu diesem Zeitpunkt WAP und HSCSD für E-Plus Kunden eingeführt. Im Jahr 2001 erweiterte E-Plus sein Spektrum der mobilen Dienste um das Datenübertragungsverfahren GPRS, im Folgejahr wurde der Datendienst i-Mode eingeführt.
Die Marken simyo Handy und Eplus Base wurden im Jahr 2005 auf den Markt gebracht, ebenso wie die Marke Ay Yildiz für Türkischstämmige. Mit dem Discounter Aldi ging man zeitgleich eine flächendeckende Kooperation ein. Außerdem wurde erstmals eine Flatrate für die Datennutzungsdienste UMTS sowie GPRS angeboten.
Mit der Übernahme von SMS-Michel durch den Dachkonzern KPN konnte E-Plus im Jahr 2008 400 neue Ladengeschäfte in bester Innenstadtlage hinzugewinnen. Des Weiteren wurde von E-Plus der Discounter blau.de aufgekauft.
Insgesamt gehören mittlerweile rund 17 Millionen Kunden der E-Plus-Gruppe an.

Eplus Handy Tarife und Handy-Vertrag - Übersicht E+, 4.3 out of 5 based on 35 ratings
VN:F [1.9.13_1145]
4.3/5 (Bisher 35 Stimmen abgegeben)
Anzeige:

Erfahrungen, Meinungen, Testberichte, Fragen und Antworten zu Eplus Handy Tarife und Handy-Vertrag – Übersicht E+

  1. Hendrik Mildebrath

    Hallo,
    Ich hatte einen Zehnsation Handyvertrag. 100 freie Min. , 50 sms, etc. Kuendigung vor einem Jahr wg. Auslandsaufenthalt. Wuerde gern wieder einsteigen bei e-plus. Mir wurde zugesagt 5,- Euro monatl. fuer gleiche Bedingungen wie Zehnsationvertrag.

    Koennen Sie mir das bestaetigen?
    H. Mildebrath

  2. tagesflat.eplus.de

    Aldi APN Zugangsdaten: tagesflat.eplus.de

  3. Fenercell: Ab 7 Cent von Deutschland in die Türkei telefonieren – Fenercell Almanya » Tarif-Angebote.de

    […] wird in Deutschland über The Phone House vertrieben. Telefoniert wird im Netz von E-Plus, die mit Ay Yildiz auch einen eigenen Türkei-Tarif betreiben, und eine Gesprächsminute in […]

Einen Kommentar zu Eplus Handy Tarife und Handy-Vertrag – Übersicht E+ hinterlassen: